Johannes Raphaël Millius
Produktionsleitung | Theater | Zeugs

Über mich

Nach Lehr- und Wanderjahren u.a. im Radiojournalismus und im kaufmännischen Bereich habe ich 2013 meine Ausbildung als Buchhändler EFZ abgeschlossen. 

Seit ich 16 bin haben das Theater, die Bühne und die Kultur als Grosses und Ganzes mich in ihren Bann gezogen. Nach Stationen bei verschiedenen Verlagshäusern wie z.B. Hogrefe Schweiz und Diogenes Verlag, leitete ich von 2019-2023 den Theaterverlag Elgg in Belp. 

Während meiner Zeit in den Verlagen arbeitete ich bereits parallel in der Kultur- und Theaterszene.

Für Lionel Dellberg entwickelte ich das Stück "Deine Wahrheit" mit und inszenierte dieses. Seit 2022 begleite ich Lionel Dellberg auf seiner Tournee durch die ganze Schweiz.

Als Kolumnist schreibe ich monatlich für die Tageszeitung "Walliser Bote".

Seit 2016 inszeniere ich Theaterprojekte (Regie und Gesamtleitung) mit Amateur*innen und professionellen Kulturschaffenden.

Ich setze mich für eine niederschwellige Kulturvermittlung und die Vernetzung lokaler Akteur*innen ein.

Mit "Wort + Totschlag" stehe ich, zusammen mit Daniel Blatter, seit 2018 mit politischem Kabarett, Musik und Slam Poetry selbst auf der Bühne. 

Ausserdem arbeite ich u.a. für das Oberwalliser Kellertheater Brig, das OpenAir Gampel, Artistika, das Frauenstimmen Festival Brig, Kulturgesichter Schweiz, Shining Films, das KulturNetzBrig, Lionel Dellberg, Annelore Sarbach, Kanal9, Fabienne Hadorn, die Kulturkommission der Stadt Bern (siehe PROJEKTE)

Seit Mai 2023 bin ich Kulturdelegierter der Region Leuk und Künstlerischer Leiter des Schloss Leuk.

Mein Herz schlägt für kulturelle Projekte - sei es als Produktionsleiter, Kulturvermittler, Regisseur, Regieassistent, Sprecher, Darsteller - und wenns nötig ist, bring ich auch Kuchen vorbei.

Ich bin Mitglied von t. Theaterschaffen Schweiz und Forces Vives - Dachverband der darstellenden Künste Wallis.

(Foto: WOZ - DIE WOCHENZEITUNG / Ursula Häne)